Jochen Hahn fährt 2017 auf Iveco

Nach dem Gewinn seines vierten Europameistertitels verkündete der frisch gebackene Champion Jochen Hahn, dass er sich in der kommenden Saison neu orientieren wird. Hahn wird ab 2017 die Marke wechseln und künftig auf einem Iveco-Renntruck an der FIA European Truck Racing Championship teilnehmen. Die Ankündigung verband Hahn mit einem Dank an den bisherigen Partner MAN für die sehr gute Zusammenarbeit seit 2008. „Mit unserem MAN Race Truck haben wir die bisher größten Erfolge gefeiert. Vier Europameistertitel und einmal Vizemeister sind sicherlich eine Erfolgsbilanz, die sich sehen lassen kann,“ erklärte Jochen Hahn kurz vor der Abreise aus Le Mans, wo wie üblich das Saisonfinale stattfand.
Das Team Hahn Racing vereinbarte für die nächsten drei Jahre eine Technikpartnerschaft mit dem Team Schwabentruck Racing. Die neuen Iveco-Renntrucks werden in der Winterpause gemeinsam mit der Crew von Schwabentruck in der Werkstatt vom Team Hahn Racing in Egenhausen aufgebaut. „Wir freuen uns auf die gemeinsame Herausforderung und sind zuversichtlich, an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen zu können“ sagt Jochen Hahn nach der Bekanntgabe der neuen Konstellation.
Bestätigt wurde die Vereinbarung und die 3 Jahres Planung durch den IVECO-Geschäftsführer Pierre Lahutte und den Marketingverantwortlichen bei IVECO, Jean Patrick Yepke, die beide zu Besuch beim Truck GP in Le Mans waren.



Zurück